Der "Runde Tisch für Fortbildung" ist eine Einrichtung der WAES. Zweimal im Jahr sind die Verantwortlichen für Fortbildung und Schulentwicklung der evangelischen Schulträger und Religionspädagogischen Institute wie anderer Einrichtungen zum Erfahrungsaustausch und zu Beratungen über aktuelle Schulentwicklungs- und Fortbildungsfragen eingeladen. Fortbildungsmodelle können vorgestellt und diskutiert werden, aber auch Kooperationsprojekte entwickelt werden. Der Runde Tisch hat 2014 ein Diskussionspapier mit 12 Merkmalen evangelischer Schulen erstellt, das die Frage nach dem Profil evangelischer Schulen um konkrete Bezugspunkte und Kriterien ergänzen soll. Zum Text

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter