Wenn es um die Erwartungen an Lehrerinnen und Lehrer an einer evangelischen Schule geht, stehen die religiöse Orientierung und Werthaltung meist ganz oben auf der Liste. Sie gelten als wichtige Garanten für die Entwicklung eines evangelischen Schulprofils. Doch der Zusammenhang von religiös-weltanschaulicher Orientierung und Wertebindung mit dem pädagogischen Denken und Handeln von Lehrkräften ist kaum erforscht. Ein Symposium mit Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Wissenschaften und verschiedenen Ländern hat sich im März 2010 mit diesem Thema befasst. Der gegenwärtige Forschungsstand wurde gesichtet, methodische Fragen erörtert und weiterführende Forschungsperspektiven entwickelt. Veranstalter waren die Lehrstühle für Allgemeine Erziehungswissenschaft (Prof. Dr. Annette Scheunpflug) und Religionspädagogik (Prof. Dr. Manfred Pirner) der FAU Erlangen-Nürnberg in Kooperation mit der Wissenschaftlichen Arbeitsstelle Evangelische Schule (Dr. Uta Hallwirth). Die Beiträge des Symposiums sind jetzt in der Online-Zeitschrift Theo-Web nachzulesen unter http://www.theo-web.de/zeitschrift/ausgabe-2010-01/.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter