Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter

Die Reihe "Schule in evangelischer Trägerschaft" wird seit 2014 herausgegeben von Volker Elsenbast, Uta Hallwirth, Christel Ruth Kaiser, Frank Olie, Cornelia Schäfer, Christoph Th. Scheilke, Friedrich Schweitzer und Birgit Sendler-Koschel. Die Reihe erscheint im Waxmann-Verlag und bietet ein Forum für wissenschaftliche, aber auch praxisorientierte Analysen, Untersuchungen und Beschreibungen zu pädagogischen wie theologisch-religionspädagogischen Fragestellungen rund um das evangelische Schulwesen. 

 

Tobias Lehmann: Evangelikal orientierte Schulen - geschlossene System oder exemplarische Bildungsräume? Theologische Hintergründe, bildungstheoretische Reflexionen und schulpädagogische Perspektiven. Schule in evangelischer Trägerschaft Band 19. Waxmann Verlag 2015.

Band 19 der Reihe "Schule in evangelischer Trägerschaft" gibt eine erste grundlegende und differenzierte Analyse der deutschen evangelikalen Schulbewegung. Evangelikale Schulen werden dabei in ihrem Verhältnis zueinander beleuchtet, aber auch in Relation zum evangelischen und öffentlichen Schulwesen. Weiterlesen

 

Uta Hallwirth: Schule auf dem Weg.Von der Haupt- und Realschule zur Stadtteilschule - eine Fallanalyse. Schule in evangelischer Trägerschaft Band 18. Waxmann 2015.

Unter dem Titel "Schule auf dem Weg. Von der Haupt- und Realschule zur Stadtteilschule - eine Fallanalyse" ist Band 18 der Reihe "Schule in evangelischer Trägerschaft" erschienen. Uta Hallwirth beschreibt und analysiert darin den mehrjährigen Schulentwicklungsprozess der Evangelischen Wichern-Schule Hamburg, bei dem die Haupt- und Realschule zu einer Stadtteilschule mit reformpädagogischem Profil wurde.

 

Andrea Schulte (Hrsg.): Evangelisch Profil zeigen im religiösen Wandel unserer Zeit. Die Erfurter Barbara-Schadeberg-Vorlesungen. Schule in evangelischer Trägerschaft, Band 17. Waxmann 2014.

Der Band 17 der Reihe greift Thema und Beiträge der Barbara-Schadeberg-Vorlesungen 2013 in Erfurt auf. Unter dem Titel "Evangelisch Profil zeigen im religiösen Wandel unserer Zeit" befassen sich die Beiträge aus religionssoziologischer, praktisch-theologischer, religionspädagogischer und bildungsgeschichtlicher Perspektive mit der Position und Realität evangelischer Schulen zwischen den Polen weltanschaulicher Indifferenz und religiöser Pluralität. Weiterlesen

 

Johannes Haeffner: Professionalisierung durch Schulentwicklung. Eine subjektwissenschaftliche Studie zu Lernprozessen von Lehrkräften an evangelischen Schulen. Schule in evangelischer Trägerschaft Band 16. Waxmann 2012.
 

Martin Schreiner (Hrsg.): Aufwachsen in Würde. Die Hildesheimer Barbara-Schadeberg-Vorlesungen. Schule in evangelischer Trägerschaft Bd. 15. Waxmann 2012.

Rüdeger Baron: Reformpädagogik und evangelische Schule im 20. Jahrhundert. Schule in evangelischer Trägerschaft Band 14. Waxmann  2011. Genaueres zum Buch

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter

Fair Play for Fair Life - hier geht es nicht nur um sportlichen Wettkampf, sondern auch um faire Beziehungen zwischen Ländern des Südens und des Nordens. Brot für die Welt will mit dieser Aktion Themen rund um den Sport eine globale Perspektive geben und sich für die Grundhaltung von Gerechtigkeit, Freiheit und Solidarität zwischen den Menschen einsetzen. Im Rahmen dieses Projektes sind jetzt neben Materialien zur Arbeit in der Gemeinde auch neue Materialen für den Unterricht erschienen. Alle Materialien und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite von Brot für die Welt unter www.brot-fuer-die-welt.de/shop.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter

Vom 29. bis 30. Oktober fanden in Erfurt die Barbara-Schadeberg-Vorlesungen 2013 statt.

Unter dem Titel Evangelisch Profil zeigen im religiösen Wandel unserer Zeit. Impulse für das protestantische Bildungsverständnis waren rund 100 Hörerinnen und Hörer im Luthersaal des Augustiner Klosters in Erfurt zusammengekommen.

Eine Übersicht über die Beiträge und weitere Hinweise finden Sie auf der Website der Barbara-Schadeberg-Stiftung.

Weiter zur Barbara-Schadeberg-Stiftung

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter

Horizonte weiten - Bildungslandschaften gestalten. Bildungskonzept für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern.
Unter diesem Titel hat die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern 2016 ein Bildungskonzept herausgegeben, das Orientierung geben und zum Nach- und Weiterdenken anregen will. In drei Schritten werden zunächst gegenwärtige Spannungsfelder kirchlichen Handelns beschrieben, dann auf Bildungsräume und Bildungsgelegenheiten eingegangen und schließlich Entwicklungsperspektiven und Impulse zur Umsetzung aufgezeigt. Genaueres auf der Website des RPZ Heilsbronn.

Orientierungsrahmen evangelischer und diakonischer Schulen in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
Auf der Website des Schulwerks der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland findet sich ein Orientierungsrahmen für Schulen in evangelischer und diakonischer Trägerschaft, der anhand von drei Hauptmerkmalen und zugehörigen Unterpunkten wesentliche Impulse evangelischen Profils beschreibt und die Kollegien an den Schulen zur Diskussion einlädt. Zu finden unter www.schulwerk-ekm.de.

Glauben - Leben - Lernen
Die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens hat eine Bildungskonzeption veröffentlicht. Unter dem Titel "Glauben - Leben - Lernen" wird das Bildungshandeln konzeptionell beschrieben und auf die verschiedenen Orte kirchlichen Bildungshandelns, darunter auch die evangelischen Schulen, eingegangen. Die Broschüre kann über das Landeskirchenamt bestellt werden.

Unser Profil - Die CJD Christophorusschulen
Unter dem Titel "Unser Profil" hat das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD) für seine Christophorusschulen ein Profilpapier veröffentlicht. Das Leitbild orientiert sich an der Geschichte des heiligen Christophorus und erläutert Ziele und Wege, denen sich die Schulen des CJD verpflichtet wissen. Zu finden ist das Profilpapier als Download auf der Internetseite des CJD. Dort kann die Broschüre auch in Druckausgabe bestellt werden.
Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD) 2013

Evangelische Schulen in Bayern - Miteinander leben, lernen, glauben
Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und die Evangelische Schulstiftung in Bayern haben 2012 ein Rahmenkonzept evangelischer Schulen vorgelegt. Es soll eine Orientierung bieten, die die Profilbildung an den Schulen anregt und unterstützt. Das Konzept ist als Download auf der Website der Schulstiftung verfügbar oder kann als Druckausgabe bestellt werden.

Bildungsgesamtplan der Evangelischen Landeskirche Baden (2010): Zum Gesamtplan

Bildungskonzeption der Föderation Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland (2006): Zur Konzeption

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter

SES_Logo

Mit einer Statistik Evangelische Schulen sollen künftig für das evangelische Schulwesen valide Zahlen zur Verfügung stehen, die die Weiterentwicklung evangelischer Schulen unterstützen und verlässliche Aussagen zum Bestand evangelischer Schulen ermöglichen.

Genaueres zu Zielen, Vorgehen und Terminen finden Sie im Leitfaden zur ersten statistischen Vollerhebung für Evangelische Schulen 2013. Der Leitfaden ist allen Schulträgern und Schulen zugegangen und kann unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! nachbestellt werden. Die erste Vollerhebung wurde im Februar 2014 abgeschlossen.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter

"Fünf Minuten auf der Kanzel" - das Zentrum für evangelische Predigtkultur in der Lutherstadt Wittenberg trägt 2013 zum vierten Mal den Wettbewerb "Jugend predigt" aus. Jugendliche zwischen 16 bis 21 Jahren können teilnehmen. Der Wettbewerb ist mit 500 Euro dotiert. Die genauen Bedingungen finden sie hier. Wer die Ergebnisse der letzten Wettbewerbe sehen will, kann sich unter http://www.ekd.de/jugend-predigt/index.html inspirieren lassen.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter

Evangelisch Profil zeigen im religiösen Wandel unserer Zeit - unter diesem Titel stehen die Barbara-Schadeberg-Vorlesungen 2013 in Erfurt.

Vom 29.-30. Oktober 2013 werden sie im Luthersaal des Augustinerklosters in Zusammenarbeit mit der Universität Erfurt durchgeführt. Im Rahmen eines Festaktes wird am Abend des 29.10. auch der Barbara-Schadeberg-Preis verliehen.

Weiter zum Programm

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter

500schools"500 evangelische Schulen weltweit feiern 500 Jahre Reformation".
Ab dem 31. Oktober 2013 ist die Website für evangelische Schulen zugänglich und lädt zum Mitmachen ein. In Eisenach zu Füßen der Wartburg wurde auf einer internationalen Multiplikatorentagung im Frühjahr 2013 das Projekt vorbereitet. Nun können sich auf einem mehrsprachigen Internetportal die Schulen eintragen und sich weltweit miteinander vernetzen.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter