Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Projekt von Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach, das sich als Theaterstück auf moderne und unkonventionelle Art und Weise mit dem Leben und Werk Martin Luthers beschäftigt. Es fragt danach, was Luthers Ideen heute für uns bedeuten könnten und ist auch für Schulen interessant. Integriert sind Luthers Liedertexte, die für E-Piano und E-Schlagzeug zeitgemäß vertont wurden.

Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Projekt von Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach, das sich als Theaterstück auf moderne und unkonventionelle Art und Weise mit dem Leben und Werk Martin Luthers beschäftigt. Es fragt danach, was Luthers Ideen heute für uns bedeuten könnten und ist auch für Schulen interessant. Integriert sind Luthers Liedertexte, die für E-Piano und E-Schlagzeug zeitgemäß vertont wurden.

Seite 2

Das Stück kann an unterschiedlichen Orte gastieren, die Verfasser haben auch Schulen im Blick, für die Unterrichtsideen rund um das Theaterstück erarbeitet wurden, die zur Vor- und Nachbereitung des Themas geeignet sind. Diese Materialien werden den Schulen kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Stück richtet sich an Schüler/innen ab der 8. Klasse aller Schulformen und ist fächerübergreifend ein Thema. PLAY LUTHER geht ab 2015 auf Tour im gesamten deutschsprachigen Raum und wird mindestens bis 2018 mit diesem Stück unterwegs sein. Genaueres über das Stück und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit unter www.playluther.de

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TechnoratiSubmit to Twitter